Armbrustschiessen in Dübendorf 2016


Guet bögele und Guet Schuss! Es war ein ganz besonderer Samstag! Einerseits hat die Fussball EM in Frankreich begonnen, vor allem aber durften wir „neue“ Gesichter im Thuner Stamm von ZH begrüssen, insgesamt sind zwölf Personen aus unserer Region gekommen. Anderseits haben sich viele Thuner abgemeldet, so z.B.: die Titelverteidigerin und der General Guisan Preisträger 2015! Somit war mit Hans und Brigitte Streuli die Thuner Delegation vertreten. Frage: Ob die Thuner uns damit einfach die Gelegenheit geben wollten, den Pokal endlich einmal in Zürich zu behalten? Jedoch haben wir uns mit zwei starken Gegnern zu duellieren!

 

Also absolvierten wir unser Schiessprogramm, inklusive der Fulehung-Stich,

unter kundiger Anleitung der Dübendorfer Armbrustschützen und mit modernen Waffen ausgerüstet, die einen bei Regen und die anderen bei zögerlichem Sonnenschein.

 

Es war sehr spannend, denn am Schluss entschied ein geschossener Zehner mehr für die Siegerin: Sandra Beeler, einer Anhängerin des Thuner Stamm von Züri! Mit 44 Punkten sind zwei weitere Schützen nämlich Chlöusu Reichenbach und das Neu-Mitglied Ursula Frick-Brack zu erwähnen.

 

Wir gratulieren allen recht herzlich und hoffen sehr, dass Sandra grosse Freude an ihrem Pokal hat und diesen im kommenden Jahr „eisern verteidigen“ wird.

 

Noch spannender war der Fulehung-Stich auf die neue Scheibe mit dem Thuner Schloss, von unserem Mitglied Matthias Rohrbach gestaltet. Ein paar Millimeter entschieden den Sieg zugunsten des Züri Stamm Mitglied Marc Lehmann vor dem „Schreiberling“ dieses Artikels.   

 

Nach der Preisverleihung war es an der Zeit sich zu verabschieden um rechtzeitig u.a. das Fussballfest am TV verfolgen zu können.

 

Ein herzliches Dankeschön geht an Andy und Heidi Steinmann und ihrem ganzen Team als unsere Gastgeber, wir wissen es sehr zu schätzen, dass wir auch dieses Mal wiederum rundum gut bewirtet und betreut wurden.

 

Eines sei dem Thuner Stamm von Züri gewiss: Wir werden uns beim nächsten Armbrustschiessen auf besonders „harte“ Gegenwehr vorbereiten müssen. :-)

 

Im Juni 2016 Werner Schuler 

 

Impressionen: